Thema: Kunst und Kultur

Sommerpalais Greiz
Den bedeutendsten Teil der graphischen Sammlung stellen etwa 1200 druckgraphische Blätter in Schabkunsttechnik namhafter englischer Künstler dar. Zudem wird die Sammlung von einem großen Bestand meist vor 1850 entstandener Landkarten, Schlachtenplänen sowie Veduten und Atlanten ergänzt. 
„SPIELRAUM 125 - KUNST TRIFFT INDUSTRIE“
Das ist mal ein erfrischender Zugang zum Alltagsthema Porzellan. So gab es Porzellan selten zu sehen. Sieben junge DesignerInnen & KünstlerInnen hatten nun schon das fünfte Mal die Möglichkeit, sich gestalterisch, experimentell, aber auch designorientiert mit dem Werkstoff Porzellan auseinanderzusetzen. Das Projekt nennt sich „Spielraum 125 –…
ABTAUCHEN ZUM WRACK DER TITANIC
Leipziger Industriekultur erleben und gleichzeitig zum Wrack der TITANIC abtauchen? Das weltgrößte 360°-Panorama im Panometer Leipzig (ein ehemaliger Gasometer im Leipziger Süden) macht es möglich. Mit über 100.000 Besuchern innerhalb der ersten drei Monate etabliert sich das neueste Panorama TITANIC aus der Hand des Künstlers Yadegar Asisi…
Meisterwerke Monets in Basel
Die Seerosenteiche von Giverny wurden ihm zum unerschöpflichen Motiv, die Kathedrale von Rouen schuf er in immer wieder anderen Lichtsituationen, mit Spiegelungen und Schatten gelang es ihm, magische Stimmungen zu erzeugen: Claude Monets Werk steht für eine Malerei des Lichts und der optischen Sensationen. Zu ihrem 20. Geburtstag präsentiert die…
Mit hintergründigem Humor
Humor und Komik können sehr derb und grob sein – immer wieder zu beobachten im deutschen Fernsehen bei vielen sogenannten Comedians. Humor und Komik können aber auch sehr feinsinnig und hintergründig sein, berühmt dafür war beispielsweise der unvergessene Loriot. Eine ganz andere Art von hintergründigem Witz gibt es ab dem Sommer im Schweinfurter…
Hessen hat Herz und Heimat
„Sieh, das Gute liegt so nah“ – schon Goethe wusste, dass das Glück nicht zwingend in der Ferne zu suchen ist, sondern gerade die kleinen Schätze manchmal direkt vor der Haustür liegen. Ein Grund mehr, genauer hinzuschauen und sich auf die Suche nach den „genetischen“ Wurzeln von so mancher Tradition zu begeben. Wo wird Brauchtum gepflegt, welches…
MAGRITTE, DER VERRAT DER BILDER
Der Maler René Magritte (1898–1967) ist ein Magier der verrätselten Bilder. Die Schirn Kunsthalle Frankfurt widmet dem großen belgischen Surrealisten eine konzentrierte Einzelausstellung, die sein Verhältnis zur Philosophie seiner Zeit abbildet. Magritte sah sich nicht als Künstler sondern vielmehr als denkender Mensch, der seine Gedanken durch…
Schlesisches Museum zu Görlitz
Wer mit offenen Ohren durch Görlitz spaziert, kann ungewohnte Klänge vernehmen: Hier hat sich neben anderen Dialekten die schlesische Mundart behauptet und wird noch auf der Straße gesprochen. Bis 1945 gehörte Görlitz zur Provinz Schlesien – und schlesische Traditionen leben fort, in der regionalen Küche, bei Festtagsbräuchen, in der Sprache. Nach…
Die 11 Museen an Main und Tauber
Die herrliche Landschaft an Main und Tauber, im Spessart und im Odenwald wird geprägt von der Vielfalt in der Gemeinsamkeit. Die Vielfalt der dichten Kulturlandschaft und die Besonderheiten zeigen sich deutlich in den elf verschiedenen Museen. Sie präsentieren sich gemeinsam, weil sie sich allesamt in malerisch romantischen Städtchen, umgeben von…
Sommer, Sonne, Strand und Mee(h)r…
Zur 13. Landpartie auf Schloss Büdingen laden wir zu einem „Urlaubstag am Strand“ ein. Wir holen den Strand, den Norden, die See, Muscheln, Ringelshirts, Badekappen, Fischernetze, den Leuchtturm und vieles mehr nach Hessen. Das märchenhafte Schloss, der Schlosspark und das übrige Veranstaltungsgelände werden im Coastal Style und frei nach dem…

Seiten