Spessart - Geheimnisvolle Wälder…


Foto: fotolia.de/©crimson

Mittelalterliche Orte und vielzählige Freizeitmöglichkeiten wie Premiumwandern, Mountainbiken auf abwechslungsreichen Trails, der Besuch der beiden Sole-Thermen oder ein breites kulturelles Programm – der Spessart bietet Angebote für jeden Geschmack.
Bei einer Wanderung durch die Region oder unterwegs auf dem hervorragend ausgewiesenen Mountainbike-Netz können Sie die Mystik und die Geheimnisse der Natur erleben. Besuchen Sie in Steinau an der Straße das Brüder-Grimm-Museum, die Teufelshöhle – Hessens größte Tropfsteinhöhle – oder genießen Sie einen schönen Familientag im Erlebnispark Steinau oder im Europa-Kletterwald. Erfahren Sie mehr zu den heimischen Tieren im Wildpark Alte Fasanerie in Hanau-Kleinauheim oder entspannen Sie im Sommer an einem der Badeseen. Wasserspaß ist auch mit dem Tretboot auf der Kinzigtalsperre bei Steinau oder beim Stand-up-Paddling auf der Kinzig garantiert. Beim Bummeln durch Gelnhausens malerische Altstadt mit ihren Fachwerkhäusern besichtigen Sie die 800 Jahre alte Marienkirche oder die imposanten Überreste der Kaiserpfalz von Kaiser Friedrich I. „Barbarossa“ aus dem 12. Jahrhundert. Machen Sie mit bei einer eindrucksvollen Erlebnisführung und lassen Sie sich durch historische Figuren in vergangene Jahrhunderte zurückversetzen. Dabei gibt es so manche „Überraschung“. Ganz neu ist das Virtual Reality-Spiel Gelnhusana Magica, bei dem die Spieler Gelnhausen retten müssen und dabei auch viel Wissenswertes über die Stadt lernen. In Hanau, der Geburtsstadt der Brüder Grimm, warten einige Sehenswürdigkeiten darauf von Ihnen entdeckt zu werden. Schauen Sie sich Schloss Philippsruhe, den Kurpark Wilhelmsbad oder das Deutsche Goldschmiedehaus an. Erleben Sie den Kultursommer mit seiner Vielfalt. Kraftspendend sind die Wohlfühl- und Gesundheitsangebote in den Spessart-Kurbädern Bad Orb und Bad Soden-Salmünster. Viel Interessantes erfahren Sie im Bergwinkelmuseum in Schlüchtern. Im Spessart, einem der größten zusammenhängenden Mischwaldgebiete Deutschlands, nehmen auch heute noch die „Spessarträuber“ so manche Reisegruppe „gefangen“. Zum Erlebnisausklang laden Sie dann gemütliche Gasthäuser mit ihren gutbürgerlichen kulinarischen Angeboten herzlich ein.

Der Spessartbogen
Für Wanderfreunde, Naturliebhaber und Entdeckergeister genau das Richtige: Der Spessartbogen führt von einem Höhepunkt zum nächsten, garantiert Ihnen höchste Erlebnisqualität. Der Blick von ausladenden Aussichtspassagen folgt auf stille Wälder – die landschaftliche Abwechslung beschert dem Spessartbogen sein fantastisches Flair. Ob für eine kurze Auszeit oder einen ausgedehnten Urlaub: Der Spessartbogen hält für Jeden ein passendes Angebot bereit. Die Seele baumeln lassen, zur Ruhe kommen, vom Alltag ausspannen − das alles ist im Spessart möglich. Komfort und Genuss wird bei zahlreichen Unterkünften und gastronomischen Einkehrmöglichkeiten nahe des Spessartbogens großgeschrieben. Historie und architektonische Kunst wird in den für den Spessart typischen von Wald umgebenen Orten spür- und sichtbar: Die Kurstädte Bad Orb und Bad Soden-Salmünster laden zum Entdecken ein. Naturidyll trifft auf Kulturgenuss, vereint sich zu einem ganz besonderen Erlebnis: dem Glücksmoment Wandern. Der im Mai 2012 eröffnete Premiumwanderweg Spessartbogen beginnt am Parkplatz Buchberg in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs Langenselbold. Nach kurzer Steigung wird die Kreuzung zum Buchbergturm erreicht, welcher auf 232 Meter Höhe dem Wanderer bereits seit 100 Jahren erstaunliche Panoramablicke in das Kinzigtal gewährt. Auf schattigen Wegen geht es weiter zur nächsten Attraktion, dem Waldspielplatz „Dicke Tanne“, auf dem es für kleine und große Wanderer allerlei Abenteuerliches zu entdecken gibt. Danach lockt der Weg mit beeindruckenden Aussichten über die Gemeinde Freigericht, bevor er ein Stück auf der historischen Birkenhainer Straße verläuft. Von hier lässt sich der Ausblick in den hessischen und bayerischen Spessart genießen.

Weitere Informationen: www.spessart-tourismus.de