Bühnenspektakel und andere Highlights


Fotos: djd/www.kurzurlaub.de/Stage Entertainment/Jan Potente

Mit Musical-Paketen wird der Kurzurlaub besonders abwechslungsreich
Ob Klassiker wie „Starlight Express” und der „Glöckner von Notre Dame” oder neuere Produktionen wie „Tarzan” und „Ghost”: Musicals ziehen Besucher an. So kamen 2017 rund drei Millionen Besucher allein nach Hamburg, um ein Musical zu sehen. Auch 2019 können sich Kulturbegeisterte auf viele bekannte und neue Produktionen freuen - in großen und kleineren Städten.

Musicalbesuch mit Stadtbesichtigung
„Viele Gäste wollen aber nicht nur das Bühnenspektakel sehen, sondern verbinden den Musicalbesuch mit weiteren Kulturangeboten oder einer ausgiebigen Stadtbesichtigung. So wird schnell ein abwechslungsreicher Kurzurlaub von mehreren Tagen daraus”, weiß Henry Leitmann, Gründer der Reise-Plattform Kurzurlaub.de. Gefragt seien Reisepakete, die weitere Extras umfassen. Zwei Übernachtungen, Frühstück, ein Drei-Gang-Menü inklusive Getränke sowie die Hamburg Card und Eintrittskarten für die Musicals „Aladdin”, „König der Löwen” oder „Mary Poppins” bietet zum Beispiel ein Reisepaket in Hamburg. Das Arrangement im Drei-Sterne-Hotel Zeppelin ist ab 270 Euro erhältlich und kann - wie auch weitere Musicalreisen - unter www.kurzurlaub.de direkt gebucht werden. Mit der Hamburg Card können Gäste die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen und bekommen viele Vergünstigungen, etwa auf Hafen-, Alster- und Stadtrundfahrten oder Museumsbesuche. Fans der Musik-Legende Tina Turner können sich in Hamburg ab März 2019 auch auf das Musical „Tina” freuen. Es erzählt die Lebens- und Musikgeschichte der berühmten Sängerin. In Berlin lassen sich Sightseeing und Bühnenerlebnis ebenso perfekt miteinander verbinden. Tagsüber können Gäste bekannte Highlights wie Reichstagsgebäude, Museumsinsel und East Side Gallery besuchen und sich abends bei „Hinterm Horizont” oder „Tanz der Vampire” unterhalten lassen. In Stuttgart wiederum lockt unter anderem Disneys monumentales Werk „Der Glöckner von Notre Dame”.

Eintritt ins Märchenschloss inklusive
Doch auch in kleineren Städten wie Füssen lohnt eine Reise. Hier hebt sich der Vorhang für das Musical „Ludwig II” mit der Musik von Konstantin Wecker. Mit dem Arrangement „Ludwig II Wintertraum” können Gäste in die Welt des bayerischen Märchenkönigs eintauchen. Das Reisepaket mit zwei Übernachtungen und Frühstücksbuffet (ab 209 Euro pro Person) enthält neben den Musicalkarten auch den Eintritt in das berühmte Schloss Neuschwanstein. Und da zudem die königliche Kristall-Therme in Schwangau, die Tegelbergbahn und Schloss Hohenschwangau nicht weit entfernt sind, steht einem abwechslungsreichem Kurzurlaub nichts im Wege.(djd)