Thema: Reise und Erholung

Natur- und Erlebniswelten, die begeistern!
Im Biosphärenreservat Rhön begegnen Sie einer Fülle an einzigartigen Naturschätzen, wertvollen Biotopen, naturnahen Urwäldern, geheimnisvollen Mooren, basaltenen Bergen, idyllischen Flusstälern, artenreichen Bergwiesen und einer unglaublichen Weite und Freiheit, die Horizont und Himmel etwas näher erscheinen lassen als anderswo. Diese Landschaft,…
Musik küsst Natur
Eingebettet in eine reizvolle, grüne Landschaft mit Hängen und Tälern, liegt im Herzen des oberen Vogtlandes die Musikstadt Markneukirchen. Über 300 Jahre Tradition und Kultur des Musikinstrumentenbaus prägen das Image des Ortes. In Markneukirchen werden Musikinstrumente aber nicht nur gebaut, auch die Musik und das Musizieren selbst spielen in…
Bad Köstritz
Sie wird auch die Stadt der großen „B“ genannt – diese stehen für Bad, Bier, Blumen, Barockmusik und historische Bauten, wie das Reußen-Schloss, die Kirche St. Leonhard, die Fürstliche Brauerei, das Palais und die Mühle. Reges Kurwesen, das Köstritzer Schwarzbier, große Namen wie Heinrich Schütz und Julius Sturm – aber auch die Dahlien- und…
Kyffhäuserweg
Er führt Sie durch offene mediterrane Karstlandschaften, menschenleere Buchenwälder, duftende Streuobstwiesen und zu den darin eingebetteten Sehenswürdigkeiten. Mit seinen 37 Kilometern ist der Rundweg bequem an drei Tagen zu erwandern. Start und Ziel der Entdeckungsreise ist die Kurstadt Bad Frankenhausen im Norden von Thüringen. Erfahren Sie am…
Das ****Hotel Schneeberg - Family Resort & Spa
Das Hotel Schneeberg im hinteren Talschluss des Ridnauntales ist Berggenuss pur. Den Urlaubshintergrund bildet eine gigantische Gipfellandschaft mit tiefen Marmorschluchten, gewaltigen Gletscherzungen und dem höchsten Schutzhaus Südtirols. Rund um das Hotel liegt die pure Natur. Mit Naturteich und Bootsfahrten, dem 25 m langen beheizten Außenpool…
Tal der Wege
Die Ferienregion Eisacktal in Südtirol, an der NordSüd-Achse vom Brennerpass bis zur Landeshauptstadt Bozen gelegen, erstreckt sich über eine Länge von 80 Kilometern und verbindet unterschiedliche Höhenlagen von 471 bis 3.510 Metern Seehöhe. Dazwischen wechselt das Eisacktal immer wieder die Perspektive und lässt eine reiche Kultur erlebbar werden…
Spuren von Stanisław, Schindler und Sozialismus
Wer mit Krakau nur die gleichnamige Dauerwurst und den Bischofssitz des späteren Papstes Johannes Paul II. verbindet, wird angenehm überrascht, denn die polnische Stadt hat sehr viel mehr zu bieten. Selbst für viele Polen gilt Krakau als sehenswerteste Stadt des Landes, und allein die über 5000 historischen Bauten und Kulturdenkmäler rechtfertigen…
Kellerweg-Fest in Guntersblum
Eines der ältesten und größten Weinfeste zwischen Mainz und Worms öffnet wieder seine Keller und Stände. In der Zeit vom 18. bis 20. und 25. und 26. August findet das überregional bekannte Guntersblumer Kellerweg-Fest statt. In der natürlichen Umgebung des Kellerweges, einer Straße unterhalb der Guntersblumer Weinberge, stehen den Besuchern auf…
24. Weidscher Kuchenmarkt 1. – 3. September 2017
Außer einer reichen Geschichte bis hin zu den Vögten, gibt es in Weida bekanntlich noch eine alte Tradition – das Backen! Das Herstellen und Verkaufen leckerer Backwaren ist in der Osterburgstadt zur Erfolgsgeschichte geworden. Die Stadt Weida ist auch heute noch in weiten Teilen Thüringens unter dem Beinamen „Kuchenweide“ bekannt. Zur Entstehung…
Die Wiege des Vogtlandes ist die Osterburg in Weida
Der Landschaftsname „Vogtland“ geht auf die bis ins 16. Jahrhundert herrschenden Vögte von Weida, Gera und Plauen zurück. Bis ins späte Mittelalter war die Osterburg Regierungssitz der Vögte, die über ein für damalige Verhältnisse großes Gebiet herrschten und ihm den Namen „terra advocatorum“, Land der Vögte, gaben.  Heute beherbergt der…

Seiten