Thema: Geld und Recht

Mit einem Haushaltskalender die privaten Finanzen besser im Griff behalten
In fünf Schritten zu mehr finanziellem Durchblick Die Faustregel lautet: Nur wer seine Einnahmen und Ausgaben kennt, kann überhaupt erkennen, wo es finanziell klemmt und in welchen Bereichen gespart werden kann. Fünf Schritte reichen dafür bereits aus: 1. Einnahmen ermitteln: Dazu notiert die Familie im Haushaltskalender alle regelmäßigen…
Viele Immobilieneigentümer haben im Alter zu wenig Geld zum Leben
Rund zwei Millionen deutsche Immobilienbesitzer über 65 Jahre haben Schätzungen zufolge monatlich weniger als 1.000 Euro zur Verfügung. Sie leben zwar in ihrem eigenen Heim – aber die Rente und das Ersparte reichen kaum zum Leben. Hinzu kommt: Oft stehen größere Ausgaben an. Das Haus oder die Wohnung sind in die Jahre gekommen, müssen instand…
Der Irrtum von der „atmenden Wand“
„Wenn ich meine Wand dämme, entsteht doch Schimmel. Sie atmet dann doch nicht mehr?“ So oder ähnlich hören sich die Ängste von Hauseigentümern vor der Wärmedämmung an. Mittlerweile gibt es zu diesem Thema sogar eine große Untersuchung von zwei Hygiene-Lehrstühlen an deutschen Hochschulen. Nach Bewohnerbefragung und Begehung von 5.530 deutschen…
Das ändert sich 2018!
Im Jahr 2018 ändern sich zahlreiche Gesetze und Regelungen, die Verbraucher betreffen Riester-Sparer und Hartz IV-Bezieher, Rentner sowie Trennungskinder: Unterm Strich bringt das Jahr 2018 für fast alle mehr Geld. Und auch der Finanzminister will Steuerzahler schonen, denn die sogenannte kalte Progression wird abgeschwächt. Zudem werden…
Steuertipp bei Vermietung an Angehörige
Beim Kauf oder Bau einer Immobilie wird häufig mit einkalkuliert, dass das Objekt komplett oder zum Teil vermietet werden soll. Nicht selten erfolgt die Vermietung an Angehörige. Der Mietpreis fällt dann oftmals günstiger als bei der Fremdvermietung aus. Was der Vermieter beachten muss, damit er die steuerlichen Vorteile nicht riskiert, erläutert…
Schenkungs- und Erbschaftsteuer: das Familienheim
Es wird prognostiziert, dass in den nächsten 10 Jahren in Deutschland Vermögenswerte von mehr als 3 Billionen Euro verschenkt und vererbt werden. Auf die Normalverdiener soll dabei eine Vermögensübertragung von 1,3 Billionen Euro entfallen. In vielen Fällen besteht neben dem angesparten Geldvermögen das Immobilieneigentum zur Übertragung an. Wer…
Krankheiten und Unfälle
Durch einen Unfall, den Verlauf einer Krankheit oder durch eine Demenzerkrankung kann jeder Mensch unerwartet in eine Situation kommen, in der er kurzzeitig oder für immer nicht mehr dazu in der Lage ist, seinen Willen zu bilden oder ihn zu äußern. Für solche Situationen sollte Vorsorge getroffen werden, denn nur durch Vorsorge ist sichergestellt…
Bescheid wissen - Streit vermeiden
Er hat ganz entfernt sogar Ähnlichkeit mit einer Eheschließung: Ein Mietvertrag beruht auf Gegenseitigkeit und wird meist auf unbestimmte Zeit abgeschlossen. Beide Parteien haben es also oftmals langfristig miteinander zu tun. Grund genug, um zu fragen, was der Vermieter eigentlich verlangen darf und welche Rechte er im Einzelnen hat
Immer mehr Verbraucher wechseln ihren Strom und Gasanbieter
Der Wettbewerb auf den Strom- und Gasmärkten in Deutschland kommt allmählich in Fahrt. Die Zahl der Verbraucher, die ihren Anbieter wechseln, wächst stetig. Die Bundesnetzagentur ermutigte erneut, Angebote zu vergleichen. Die angekündigten Strompreiserhöhungen sorgen bei vielen Stromkunden für Empörung. Immer mehr interessieren sich für einen…
Tatort Hausverkauf
~~Der Immobilienmarkt floriert. Durch die Zinspolitik erfährt er eine Blütezeit, deren Ende auch in Zukunft nicht absehbar ist. Haben sich früher auf ein Angebot zwei bis drei Interessenten gemeldet, so können Sie heute mit dem zehn- bis hundertfachem rechnen. Das Internet macht es auch Privatleuten leicht, ihre Immobilie einer breiten…

Seiten